Menü öffnen

Portalfräsmaschine Portatec Basic - einfach sehr gute Leistung

Vilmill

DER DIREKTE DRAHT FÜR VILMILL™ -KUNDEN

Telefon: +49 (0) 35795 337 – 23
Fax: +49 (0) 35795 337 – 44

E-Mail: vilmill@portatec.de

News

Prozessdurchlauf an einer HSC Twin Contour

Unser aktuelles Video zeigt das Beladen, Fräsen und automatische Entladen bei der Herstellung von Kleinteilen.

News

Vermietung Hallenflächen

In der Nähe von Dresden vermietet PORTATEC Teile einer hochwertigen Produktionshalle mit Büro- und Laborflächen.

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Portalfräsmaschine Portatec Basic

 

Anwendung
  • für offene Bearbeitung bei begrenzter Spindeldrehzahl und moderatem Eilgangvorschub
  • mittlerer Individualisierungsgrad
Eilgangs­geschwindig­keiten
  • bis 22 m/min
Frässpindeln
  • fettgeschmiert, bis 6,5 kW und 30.000 U/min
  • Werkzeugschnittstelle HSK-E40
Antrieb
  • Kugelge­windetriebe in allen Achsen
Vakuum
  • programm­gesteuerte Vakuum­feld­schaltung, optional mit zwei Vakuum­niveaus
  • Größe und Anzahl der Vakuumfelder individuell
Absaugung
  • großzügiger Rohr­durchmesser für hohe Förder­leistung
  • Höheneinstellung der Absaugglocke manuell oder automatisch und programmgesteuert
Einhausung
  • Maschinentisch offen, Einhausung optional
Sicherheit
  • „Safety Integrated“-Funktion der Steuerung
  • Bumper am Portal (bei offener Bauweise)
  • werkzeug­umschließende Absaugglocke mit Kollisions­sensor
  • Unterdruck­überwachung des Vakuumtisches
  • Überwachung der Absaugung
  • Überwachung der Minimal­mengensprüh­schmierung
Energie und Komfort
  • auf Rollen bewegliches Bedienpult
  • Energiemanagement der Versorgungsaggregate und Peripheriegeräte
  • automatische „Power-Off“ Funktion
  • Überwachungs- und Benachrichtigungsfunktionen z. B. via SMS
  • autoamtische Werkzeugvermessung
  • programmgesteuerte Minimalmengenkühlschmierung, exakt und wiederholgenau
Zubehör zur individuellen Abstimmung 
  • 3-D Messtaster zur Kanten- und Oberflächenabtastung
  • programmgesteuert entleerender Vorabscheider für Späne
  • CAM-Programm für sofortigen Produktionsstart

Portalfräsmaschine PORTATEC BASIC

 

Qualitätsmerkmale der Portalfräsmaschine Typ PORTATEC BASIC:

  • hoher Automatisierungsgrad und hervorragende Integrationsfähigkeit
  • wirtschaftliche Bauweise
  • hoher Automatisierungsgrad durch prozesssichere Abläufe
  • massives Grundgestell mit hoher Steifigkeit
  • großzügig dimensionierte Antriebe
  • qualitativ hochwertige Zukaufteile
  • lange Lebensdauer auch durch lange Ersatzteilverfügbarkeit
  • Kompatibilität mit moderner CAM-Software
  • hoher Bedienkomfort und kurze Einarbeitungszeit dank SIEMENS-Steuerung

 

Standardabmessungen der Arbeitsflächen (Vakuumflächen) für die Portalfräsmaschine Typ BASIC:

 

Die Verfahrwege überschreiten die Arbeitsfläche der Portalfräsmaschine um jeweils 50 mm.
Die Portaldurchlasshöhen betragen standardmäßig 100 mm und 200 mm.  Auf Kundenwunsch werden bei PORTATEC Portalfräsmaschinen auch höhere Durchlässe realisiert.

 

Länge/Breite (mm) Bezeichnung der Portalfräsmaschine Anzahl Vakuumfelder
2.000/1.000 BASIC 20 – 10 8 oder 16
2.500/1.250 BASIC 25 – 12 25
3.000/1.500 BASIC 30 – 15 18 oder 36
3.000/2.000 BASIC 30 – 20 24 oder 48
3.660/1.250 BASIC 36 – 12 40
4.000/2.000 BASIC 40 – 20 32 oder 64

 

 

Weitere Portalfräsmaschinen:

 

Serienausstattung für Portalfräsmaschinen

Portalfräsmaschine PORTATEC CONTOUR

Portalfräsmaschine PORTATEC HSC Contour

Portalfräsmaschine PORTATEC GANTRY

Zusatzausrüstung für Portalfräsmaschinen